Gesuendernet

Symptomat.de - Medizin-Lexikon & Gesundheits-Ratgeber

Medizinische Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher (Facharzt für Innere Medizin) am 2. August 2014
Symptomat.de Hauptseite

Medizin-Lexikon & Gesundheits-Magazin

Symptomat.de ist Ihr Medizin-Lexikon & Ratgeber-Magazin für Gesundheit und Wohlbefinden. Lernen Sie mehr über Symptome, Krankheiten, Ursachen, Diagnosen, Therapien, Behandlungen & Vorbeugung von Beschwerden, sowie über die Anatomie des Menschen. Auch Medikamente, Wirkstoffe, Hausmittel und Heilpflanzen werden anschaulich für Sie erklärt.

Dazu stehen Ihnen über 2680 Fachartikel aus allen Bereichen der Medizin und der alternativen Heilkunde zur Verfügung. Kostenlos, informativ und fachlich recherchiert.

Symptomat.de ist leicht verständlich und wird medizinisch von Ärzten betreut.

Schon gewusst?

Die Fluorose ist eine Erkrankung, die verschiedene Körperbereiche betreffen kann. Um eine Fluorose zu bekämpfen, muss zunächst eine überhöhte Fluoridzufuhr gestoppt werden.

== Was ist Fluo [...]

Mehr Informationen unter Fluorose

Aktuelle Krankheiten im Sommer 2014
Gegen Sonnenbrand hilft reichlich Sonnencreme

Sonnenbrand oder Dermatitis solaris ist eine Entzündung der Haut. Typische Anzeichen sind eine stark gerötete Haut, Jucken und Bläschen. Sonnenbrand schädigt nachaltig die Haut und lässt sie schneller altern und bildet verstärkt Falten aus.

Ebenso kann starker Sonnenbrand langfristig zu Hautkrebs führen. Sonnenbrand wird in der Medizin auch als Dermatitis solaris oder Lichtdermatose bezeichnet. Dabei kommt es bei einem Sonnenbrand zu einer Verbrennung der Haut durch die ultraviolette Strahlung der Sonne.

Man kann Sonnenebrand in Verbrennungen ersten und zweiten Grades unterteilen. Sonnenbrand schädigt nachhaltig und irreversibel die Haut und führt zu Entzündungen und Zellschäden, die potentiell auch zu Hautkrebs führen können.

Die Ursachen für Sonnenbrand sind allgemeinhin bekannt. Zu lange und zu starke Sonnenbestrahlung bzw. Sonneneinwirkung auf die Haut lässt einen Sonnenbrand entstehen. Dabei sind die ultravioletten Strahlen, die von der Sonne ausgehen im Besonderen verantwortlich.

Eine weitere Erscheinung im Sommer ist der Sonnenstich. Ein Sonnenstich oder Insolation ist ein, häufig durch lang anhaltende und intensive Sonnenbestrahlung, Hitzeschaden. Dabei kann es zu starken Reizungen der Hirnhäute kommen, die sich unter der Schädeldecke befinden. Typische Symptome sind Übelkeit, Kopfschmerzen, ein heißer Kopf und Schwindel.

Gesundheit im Sommer

Nun ist der Sommer da und die warme Jahreszeit bringt neben Urlaub und schönem Wetter auch Hitze und starke Sonnenbestrahlung mit sich. Schützen sie sich daher vor Sonnenbrand und Sonnenstich.

Auch gegen Bienen- und Wespenstiche haben wir für Sie einige wertvolle Informationen zusammengestellt.

Wenn Sie Urlaub am Mittelmeer bzw. in Südeuropa machen, dann gibt es Einiges zu beachten. Das bedeutet für unseren Organismus eine gewisse Umstellung, andere Lebensgewohnheiten stellen sich ein, für die es einige wichtige Grundregeln und Hinweise gibt.

Urlaub am Meer und Strand

Vielen Männern ist besonders am Strand eine muskulöse und athletische Figur wichtig. Dabei gibt es aus gesundheitlicher Sicht aber ein paar Punkte zu beachten.


Welche Erfahrungen und Hinweise haben Sie zum Thema Hauptseite?

Name oder Pseudonym:
E-Mail:
(optional)

(wird nicht angezeigt, nur notwendig, wenn aktuelle Gesundheitsinformationen erwünscht werden)
Kommentar:
(Bitte auf Groß-, Kleinschreibung und verständliche, ganze Sätze achten.)
Sicherheitsfrage: Wieviel sind 30 plus 5?

Kommentare und Erfahrungen von anderen Besuchern

Richard kommentierte am 14.08.2012 um 19:41 Uhr

Guten Tag, ich finde den Symptomat super. Er hat die Krankheit meiner Freundin richtig diagnostiziert. Als Idee: Vielleicht würde es den Symptomat noch besser machen, wenn man nach der ersten Angabe der Symptome nochmal explizit nach einzelnen zusätzlichen Symptomen gefragt wird, wie es ein Arzt auch macht. Zum Beispiel: Wenn ich Übelkeit, Bauchschmerzen, usw. angebe, was natürlich noch zu unspezifisch ist, die Website mich im nächsten Schritt fragt ob ich auch eines der folgenden Symptome habe, die oft damit in Verbindung auftreten, aber jeweils auf unterschiedliche Krankheiten hinweisen. Denke damit ließe sich die Trennschärfe noch verbessern. Beste Grüße!

Die Heilpraktikeranwärterin kommentierte am 30.05.2013 um 10:33 Uhr

Ich vermisse beim Symptomat Erscheinungen wie: "Nagelveränderungen" oder "Kältegefühl", das nicht ganz dasselbe ist, wie nur "Kalte Extremitäten". Ansonsten ist diese Art von möglichen Verdachtsdiagnosen eine sehr gute Idee. Mit freundlichen Grüßen, die Heilpraktikeranwärterin ;)

sunshiine kommentierte am 16.11.2013 um 21:35 Uhr

Ich bin 23 und spiele in der Freizeit Fussball. In letzter Zeit bin ich ständig müde, obwohl ich genügend Obst esse und jeden Tag für mindenstens 1 Stunde an der frischen Luft bin. Ich schlafe auch meine 9 Stunden durch, aber bin trotzdem immer müde. Ausserdem habe ich sehr viel Rückenschmerzen und war schon beim Arzt (osteopath), aber dies scheint nicht viel zu nützen. Meine Knochen knacken auch ziemlich oft. Ich war noch nicht beim Bluttest, aber tue dies in den nächsten 2 Wochen. Was könnte das sein?