Saughaltegriff

Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher am 31. Januar 2017
Startseite » Medizinprodukte » Saughaltegriff

Für ältere wie auch für junge Menschen ist ein Saughaltegriff in der Badewanne oder der Dusche oft eine Hilfe. Wer in eine altersgerechten Wohnung einzieht, findet hier meist einen solchen Saughaltegriff im Badezimmer vor. Sollte dies nicht der Fall sein, ist der Kauf eines solchen Griffes zu empfehlen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Saughaltegriff?

Wer sich einen oder mehrere Saughaltegriffe kaufen möchte, sollte sich klar darüber sein, wo und wozu er diesen Saughaltegriff benötigt. Der ältere Mann oder die ältere Frau wird kaum ohne einen sicheren Griff am Badewannenrand in eine Badewanne steigen können. Auch in der Dusche ist solch ein Saughaltegriff wichtig, falls sie oder er einen Schwindelanfall bekommt.

Formen, Arten & Typen

Nun gibt es verschiedene Arten von Saughaltegriffen. Allen gleich ist die Tatsache, dass auch der Laie in der Lage ist, diesen Griff ohne Bohren auf einer glatten Fläche anzubringen. Das ist besonders wichtig, wenn er in einer Mietwohnung wohnt. Hier könnte es zu Problemen bei einem Auszug kommen, wenn Bohrlöcher in der Dusche oder über dem Badewannenrand zu sehen sind.

Zum Kauf eines Saughaltegriffs sollte man sich in ein gutes Fachgeschäft begeben, wo eine nachvollziehbare Beratung geboten wird. Wer viel auf Reisen geht, sollte einen Saughaltegriff kaufen, der leicht von seinem Platz in der Wohnung abgenommen und für die Reise eingepackt werden kann. Wer nur den Griff in seinem häuslichen Badezimmer benutzen möchte, hat die Wahl unter verschiedenen Modellen, die jedoch fast alle einen gleichen Aufbau besitzen.

Aufbau & Funktionsweise

Für ältere wie auch für junge Menschen ist ein Saughaltegriff in der Badewanne oder der Dusche oft eine Hilfe.

Es gibt etwa einen Saughaltegriff in Ringform. Dieser hat 9,5 cm Durchmesser und ist der kleinste Griff. Diesen öffnet man und legt dann eine Saugscheibe auf die vorher gereinigte Fläche des Untergrundes. Beim Schließen des Saughaltergriffs wird ein Vakuum-Unterdruck erzeugt, der den Griff fest haften lässt.

Eine andere Form ist ein Saughaltegriff, der mittels Vakuum-kipphebel ein starkes Ansaugen erzeugt. Der Griff hat ca. 70 bis 100 kg. Zugkraft und gewährt ein sicheres Gefühl bei der Benutzung. Es gibt Saughaltegriffe mit einem und bis zu drei Saugnäpfen. Durch ein Sichtfenster lässt sich feststellen, ob der Griff sicher und ordnungsgemäß angebracht wurde.

Ein weiteres Modell des Saughaltegriffs hat eine extra ergonomische Form mit einer strukturierten Oberfläche. Diese Fläche sorgt für ein sicheres Greifen auch mit nassen Händen.

Es gibt zudem einen ausziehbaren Saughaltegriff. Durch seinen Teleskopgriff lässt er sich auf drei verschiedene Längen ausziehen. Ein anderer Griff hat einen Gelenkadapter, mit dem sich der Griff in der Dusche über Eck anbringen lässt. Grundsätzlich ist zu sagen, dass fast alle Saughaltegriffe, die angeboten werden, ohne Bohren und ohne Schrauben, sondern durch Vakuum- oder andere Ansaugvorrichtungen einen sicheren Halt sowohl in der Dusche wie auch in der Badewanne gewähren.

Hier finden Sie Ihre Medikamente:

Medizinischer & gesundheitlicher Nutzen

Es gibt ältere Menschen, die sehr ängstlich sind und die häusliche Badewanne möglichst vermeiden. Diese Angst ist bei der modernen Technik durchaus unbegründet. Mit einem Saughaltegriff am hinteren Rand der Badewanne ist der Ein- und Ausstieg sicher. Auch wenn diese Person etwas mehr als ein Normalgewicht besitzt, kann sie bei einem Zuggewicht bis zu 100 kg. sicher und unbeschwert ein Bad genießen. Dass ein nicht zu heißes Bad mit gesunden Kräutern oder Aromaölen für die Gesundheit und für das Wohlbefinden wichtig ist, wussten schon die alten Römer. Auch für Rheumapatienten kann ein entspannendes Bad mehr Lebensqualität bedeuten.

Die Dusche dagegen ist für den täglichen Gebrauch unverzichtbar. Aber auch hier ist Sicherheit das oberste Gebot. Heutzutage schützt meist ein rutschfester Boden oder eine rutschfeste Matte den Duschboden vor dem Ausgleiten. Jedoch bedeutet ein Saughaltegriff oft eine zusätzliche Sicherheit. Günstig ist dabei, wenn dieser Griff über Eck angebracht wurde. So kann er bei einem Ausrutschen leicht erfasst werden. Auch die strukturierte Oberfläche mancher Saughaltegriffe bietet zusätzlich eine Hilfe.

Nicht nur für die morgendliche Reinigung ist es wichtig, dass das Bad eine Duschvorrichtung hat. Wer nass und durchgefroren vom Winterspaziergang nach Hause kommt, kann nichts Besseres als eine warme Dusche für seine Gesundheit tun. Eine Erkältung lässt sich so oft vermeiden. Leider befindet sich nicht in jedem Haushalt eine Dusche, so dass oft in der Badewanne geduscht werden muss. Hier ist es ganz besonders wichtig, für eine ausreichende Sicherheit zu sorgen. Für ältere Menschen ist es oft nicht leicht, über den hohen Rand der Badewanne zu steigen, um zu duschen. Traut er sich dennoch in die Wanne, ist ein Ausrutschen ohne Festhalten oft vorprogrammiert.

Bücher über Schwitzen & Schweißausbrüche

Diese Seite teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Bekannt aus: