Kurzsichtigkeit und LASIK

Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher am 25. September 2017
Startseite » Behandlungen » Kurzsichtigkeit und LASIK

5 Situationen, in denen Kurzsichtigkeit das Leben verändert

Wenn plötzlich Schwierigkeiten beim Erkennen entfernter Gegenstände auftreten, liegt eine Kurzsichtigkeit nahe. Je nach Ausprägung dieser Sehstörung ist es kurzsichtigen Menschen kaum mehr möglich, das Leben uneingeschränkt zu genießen, denn immer wieder stoßen sie auf Hürden. Vom Arbeitsplatz bis ins Privatleben hinein kann Kurzsichtigkeit das Leben also tatsächlich drastisch verändern. Wer seine Augen dabei unbehandelt lässt, muss nicht selten mit einer Verschlechterung dieser Einschränkung rechnen. Normalsichtige können sich das Leben eines Kurzsichtigen kaum vorstellen. Ein Einblick in fünf lebensverändernde Auswirkungen kann dem Verständnis jedoch auf die Sprünge helfen.

Inhaltsverzeichnis

Leistungsschwäche am Arbeitsplatz & in der Schule

Kurzsichtige Erwachsene und auch Kinder stoßen im alltäglichen Leben auf ein großes Problem. Informationen, die der Lehrer an die Tafel schreibt und auch wichtige Details der PowerPoint-Präsentation des Vorgesetzten werden nicht erkannt und können dementsprechend nicht aufgenommen werden. Bei einer Kurzsichtigkeit, die nicht schnellstmöglich behandelt wird, kann sich das deutlich auf das Leistungsniveau des Betroffenen auswirken. Spätestens wenn diese Einschränkung in Form von schlechten Noten oder eines missglückten Projekts das Leben bestimmt, ist es höchste Zeit.

Selbst wenn die Kurzsichtigkeit weniger stark ausgeprägt ist und die Inhalte in der Ferne mit Mühe erkannt werden können, wirkt sich das auf die Arbeitsgeschwindigkeit aus. Kurzsichtige ohne Brille oder Kontaktlinsen sind ihren normalsichtigen Kollegen und Mitschülern also stets unterlegen und können ihr Potenzial nicht entfalten. Auf Brille oder Kontaktlinsen zu verzichten, ist daher schon beinahe fahrlässig, denn gewünschte Erfolge stellen sich einfach nicht ein.

Eine mögliche Lösung für Erwachsene Kurzsichtige, die sich mit Brille und Linse nicht anfreunden können, ist eine Korrektur der Fehlsichtigkeit per Laser. Die häufige Befürchtung, dass dieser Eingriff mit großen Schmerzen verbunden sei, wird unter http://www.lasikon.de/augenlasern/lasik-kurzsichtigkeit.php ausgeräumt. Schon kurz nach der Korrektur der Fehlsichtigkeit können Kurzsichtige endlich zeigen, was in ihnen steckt.

Schwierigkeiten beim Autofahren

Die Grundregeln der Straßenverkehrsordnung können Kurzsichtige noch so gut verinnerlicht haben. Ist ein scharfes Sehen in der Ferne nicht möglich, kann das Autofahren trotz aller theoretischen Kenntnisse zu einer großen Gefahr werden.

Nicht nur für die betroffene Person selbst, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer und Fußgänger ist die Kurzsichtigkeit lebensgefährlich, denn die Konzentration auf den Straßenverkehr ist nicht mehr gewährleistet. So können Kurzsichtige Straßennamen und Beschilderungen auf der Autobahn nicht oder erst sehr spät erkennen. Die Folge hiervon ist ein oftmals zu spätes Anzeigen eines Spurwechsels oder des Abbiegens. Bei starker Kurzsichtigkeit kann es auch passieren, dass der Autofahrer Kinder am Fußgängerüberweg viel zu spät erkennt.

Unfälle mit Todesfolge sind dabei das wohl schlimmste Szenario, das sich einstellen kann. Gerade beim Autofahren handelt es sich um eine Situation, die das Leben einer kurzsichtigen Person extrem verändern kann. Damit auch Normalsichtige ein Gefühl für diese Einschränkung gewinnen, zeigt das untenstehende Video, wie Kurzsichtige ihre Umwelt wahrnehmen.

Erschwerte Freundschaftspflege

Im sozialen Miteinander ist es besonders wichtig, die Gesichter der Mitmenschen und Freunde erkennen zu können. Ein freundlicher Gruß aus der Ferne oder das Erkennen eines guten Freundes sind dabei essenzielle Dinge. Für kurzsichtige Menschen allerdings kann sich die Pflege von Freundschaften zumindest in diesem Bereich tatsächlich nachteilig verändern.

Nicht selten entsteht dabei der Eindruck, dass die betroffene Person einen anderen Menschen absichtlich ignoriert. Wer hier auf ein Gegenüber mit empfindlichen Gefühlen trifft, verletzt diese vollkommen unbewusst. So kann Kurzsichtigkeit im Alltag dafür sorgen, dass Menschen mit anderen Personen seltener in Kontakt treten und sich völlig unbewusst der Anwesenheit anderer entziehen.

Die Wahrnehmung der Umwelt

Schematische Darstellung zur Anatomie des Auges mit Kurzsichtigkeit und nach der Behandlung. Klicken, um zu vergrößern.

Die Natur hat zu jeder Jahreszeit neue Schönheiten zu bieten. Kurzsichtigen jedoch bleibt ein Großteil dieser Eindrücke schlicht verwehrt. Bunte Blätter an den Bäumen werden zwar farblich erkannt, können jedoch nicht scharf dargestellt werden und ein Blick von einem Hügel über eine malerische Landschaft wird zu einem enttäuschend unspektakulären Erlebnis.

Während Normalsichtige jedes Detail ihrer Umwelt genau erkennen können, fehlt Kurzsichtigen diese Möglichkeit. Für betroffene Personen ist das ein großer Nachteil, denn nicht selten fühlen sie sich in ihrer Fähigkeit, die Welt und das Leben in vollen Zügen zu genießen, sehr eingeschränkt. Oft ist daher auch zu hören, dass Kurzsichtige in den ersten Tagen nach der Korrektur ihrer Fehlsichtigkeit völlig übermannt von den vielseitigen und schönen Eindrücken sind, die auf sie einprasseln.

Eltern, die ein solches Problem bei ihren Kindern beobachten, sollten sich im Alltag mit den Gewohnheiten ihrer Schützlinge befassen. Der Arbeitskreis Krankenversicherungen zeigt auf, dass häufigeres Aufhalten im Freien und eine Verringerung des Konsums von Smartphone oder auch Büchern die Entwicklung einer Kurzsichtigkeit bei Kindern stoppen oder zumindest drastisch verlangsamen kann.

Hier finden Sie Ihre Medikamente:

Immer diese Kopfschmerzen

Leichter als die Ursachen der Myopie sind ihre Folgen zu erkennen. Eine Situation, die das Leben deutlich verändert und eine direkte Folge der Kurzsichtigkeit ist, sind unangenehme Kopfschmerzattacken. Das Auge, das bei einer Kurzsichtigkeit verlängert ist, kann nur durch große Anstrengung zu einer Verbesserung seiner Leistung getrieben werden.

Hier machen viele Kurzsichtige das sogenannte „Blinzelgesicht“, das im Griechischen „Myops“ heißt und Namensgeber für die Myopathie (=Kurzsichtigkeit) ist. Hier wirken gleich zwei Faktoren auf die Begünstigung von Kopfschmerzen. Durch die große Anstrengung verkrampfen sich die Muskeln rund um das Auge, was sich bis in den Nacken- und Schulterbereich hinein auswirken kann. Starke Verspannungen sind die Folge. Zudem ist die ständige Überlastung des Auges ein Garant für eine Reizung der Nerven.

Ständige Kopfschmerzen sind die Folge. Wer diese Problematik unbehandelt lässt und seine Kopfschmerzen regelmäßig mit einfachen Schmerzmitteln betäubt, schadet der eigenen Gesundheit nachhaltig. Bald schon stellen sich durch die Schmerzmittel Magen- oder auch Leberprobleme ein. Kopfschmerzen, die von den Schmerzmitteln selbst hervorgerufen werden, verschlimmern dieses Problem noch weiter.

Bücher über Kurzsichtigkeit

Quellen

  • Burk, A., Burk, R.: Checkliste Augenheilkunde. Thieme, Stuttgart 2014
  • Hahn, G.-A.: Kurzlehrbuch Augenheilkunde. Thieme, Stuttgart 20 2012
  • Lang, G. K.: Augenheilkunde. Thieme, Stuttgart 2014

Diese Seite teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Bekannt aus: