Hausmittel gegen Schluckauf

Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher am 14. Dezember 2016
Startseite » Hausmittel » Hausmittel gegen Schluckauf

Jeder war in seinem Leben schon einmal von ihm betroffen, dem Schluckauf. Plötzlich ist er da und kann einige betroffene Personen sogar stundenlang quälen. Hier wünschen sich viele Menschen eine schnelle und wirksame Hilfe, die von vielen Hausmitteln versprochen werden. Aber welche Hausmittel gibt es überhaupt für die Bekämpfung des Schluckaufs und welche wirken besonders schnell? Auch alternative Heilmittel werden bei der Behandlung eines immer wiederkehrenden Schluckaufs gerne angewendet.

Inhaltsverzeichnis

Welche Hausmittel gibt es gegen Schluckauf?

Es gibt viele Hausmittel, die gegen Schluckauf helfen können. Vielen betroffenen Personen hilft es schon bewusst eine langsame Atmung auszuüben. Diese sollte zudem regelmäßig sein, um eine optimale Besserung erzielen zu können.

Aber auch ein Erschrecken der betroffenen Person soll manchmal Wunder bewirken. Zudem soll ein Kitzeln des Rachens Abhilfe verschaffen. Dabei wird die Stelle des Rachens gekitzelt, bei der der harte Gaumen in den weichen Gaumen übergeht.

Einfaches Hausmittel gegen Schluckauf. Klicken, um zu vergrößern.

Hier sollte man allerdings nicht zu viel Druck ausüben, da sonst gleichzeitig ein Brechreiz ausgelöst werden kann.

Besonders beliebt und bekannt ist auch das Anhalten der Luft, um den Schluckauf zu bekämpfen. Dabei ist die Luft so lange anzuhalten bis sich der nächste Schluckauf ankündigt. Genau in diesem Moment sollte einmal kräftig geschluckt werden. Anschließend ist es hilfreich einmal tief Luft zu holen und den Vorgang einige Male zu wiederholen, damit der Schluckauf tatsächlich verschwindet.

Des Weiteren kann auch ein gezielt ausgeübter Druck auf den Brustkorb helfen. Hierzu setzt man sich auf einen Stuhl und beugt sich leicht nach vorne. Diese Position sollte einige Minuten beibehalten werden, damit sich ein Erfolg einstellen kann. Alternativ kann man auch einfach auf dem Rücken liegend die Beine an den Körper anziehen, um den gleichen Effekt zu erzielen. Viele betroffene Personen schwören auch auf einen Teelöffel Zucker. Dieser Zucker verweilt so lange im Mund, bis er sich komplett aufgelöst hat. Erst dann wird dieser hinunter geschluckt.

Auch das Lutschen an einem Stück Zitrone oder das Gurgeln mit kalten Wasser hilft vielen Personen, die an Schluckauf leiden. Zudem sollten betroffene Personen nicht zu heiße und scharfe Sachen essen. Auch auf ein schnelles Essen sollte verzichtet und jede Mahlzeit langsam zu sich genommen werden.

Schnelle Hilfe

Welches Hausmittel besonders schnell gegen Schluckauf wirkt, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Hier muss jeder für sich selber sein eigenes Hausmittel finden, das zum Erfolg führt.

Bei den meisten betroffenen Personen verschwindet der Schluckauf sehr schnell von alleine wieder. Durch eine entsprechende Ablenkung zum Beispiel durch Hausarbeit oder eine Fernsehsendung kommen diese Personen gar nicht dahinter, wie ihr Schluckauf verschwindet. Durch eine entsprechende Ablenkung entspannt sich die Muskulatur und dem Schluckauf wird keine Chance mehr gegeben.

Dennoch gibt es immer wieder Personen mit Schluckauf, bei denen ein schneller Erfolg nicht möglich ist oder der Schluckauf in relativ kurzen Abständen immer wieder auftritt. Aber auch hier kann die regelmäßige Anwendung von Hausmitteln nach einiger Zeit Abhilfe verschaffen.

Hier finden Sie Ihre Medikamente:

Alternative Heilmittel

Neben den vielen Hausmitteln, die gegen Schluckauf helfen, sind auch alternative Heilmittel zur Behandlung sehr beliebt. Die häufigste alternative Heilmethode zur Bekämpfung von Schluckauf ist dabei die Akupunktur.

Dies geschieht durch ein gezieltes Einstechen von kleinen Nadeln sowohl in den Punkt Renying und dem Punkt Hegu Di. 4. Hiermit findet bei vielen betroffenen Personen schon nach der ersten Sitzung eine deutliche Verbesserung statt. Zudem besteht die Möglichkeit durch ein Erhitzen der Nadeln ein besseres und schnelleres Ergebnis zu erzielen.

Bei dauerhaftem Schluckauf kann Akupunktur helfen.

Auch eine Akupressurbehandlung, die jeder selber bei sich anwenden kann, hat schon vielen Menschen geholfen. Hierzu kreist man mit dem Finger außen unter der Kniescheibe auf dem Knochen. Alternativ kann auch unterhalb der Schlüsselbeine in die Vertiefung mit einem Finger gepresst werden.

Des Weiteren ist auch die Einnahme von Homöopathischen Mitteln sehr wirksam. Besonders die Mittel Mercurius solubilis, Natrium chloratum, Stramonium und Cocculus werden immer wieder gerne angewendet.

Bücher über Schluckauf

Diese Seite teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Bekannt aus: