Falten weg am Mund und am Hals

Qualitätssicherung von Dr. med. Nonnenmacher am 7. Juli 2017
Startseite » Falten weg am Mund und am Hals

Falten weg am Mund und am Hals ist das Thema dieses Ratgeber. Dabei wird besonderes Augenmerk auf Gesichtsmassagen gelegt, die sie selbst an sich ausprobieren können. Wir hoffen, dass sie damit ihre Falten am Mund und am Hals reduzieren können.

Inhaltsverzeichnis

Falten weg am Mund & am Hals

Im zweiten Teil (erster Teil hier) dieses Online Massagekurses gegen Falten im Gesicht und an den Augen, wollen wir uns der Augen-, Mund- und Halspartie zuwenden.

Für die Augenmassage rate ich Ihnen, eine Augenfaltencreme zu benutzen. Besonders gut eignet sich dafür Lebertransalbe, die aber leider wegen ihres starken Geruchs ungern verwendet wird. Bitte nehmen Sie stets nur so viel Creme, dass die Finger gut gleiten können.

Die Augenmassage leiten wir mit dem großen Reinigungsgriff (siehe Teil 1: Falten weg unter den Augen und im Gesicht) ein. Wir streichen danach dreimal leicht um die Augen, wobei wir aber unter den Augenbrauen bleiben. Anschließend führen wir mit den Mittelfingern rund um die Augen ganz kleine Kreise aus. Aber bitte sehr vorsichtig, damit die Haut weder verschoben noch gedrückt wird.

Wir umkreisen danach dreimal die Augen mit leichtem Streichen und klopfen beim nächsten Mal die unteren Augenpartien mit den Mittelfingern ganz leicht ab, umstreichen aber wieder den oberen Teil unterhalb dr Brauen. Auch diesen Griff wiederholen wir dreimal und führen die Hände abschließend an der Nase vorbei über die Stirn zu den Schläfen, wo wir mit einem kleinen Kreis nach hinten abgehen.

Falten weg am Mund durch Massage

Dieser Vorgang erscheint zwar etwas kompliziert, er ist aber eine sehr gute Massage für die Augen, an denen sich oft schon frühzeitig Falten zeigen. Wichtig ist auch der Mund, den wir abwechselnd von links nach rechts zwischen Ring- und Mittelfinger nehmen und dann ausstreichen, wobei wir stets die eine Seite fixieren. Anschließend zupfen wir die Ober- und Unterlippe. Dabei Daumen und Zeigefinger immer ganz leicht und locker abschwingen lassen. Diesen Griff dürfen Sie auch täglich ausführen, er ist sehr geeignet zur Kräftigung der Muskulatur.

Da wir gerade an der Mundpartie sind, nehmen wir uns die Nasenlippenfalte noch einmal vor. Wir legen dazu die Mittelfinger an die Nase und gehen mit leichten, vibrierenden Bewegungen an der Falte herunter bis zu den Mundwinkeln. Dort kippen wir die Finger um, so dass die Nagelflächen an den Mundwinkeln liegen, und lassen die Finger nach oben schnippen. Diese Übung dient dazu, die Mundwinkel möglichst zu heben.

Gesichtsmassage gegen Falten

Mit Hilfe einer Faltenunterspritzung werden Falten gemindert und die Haut optisch verjüngt. Meist ist hierbei Botox (Abkürzung für Botulinumtoxin A) das Mittel der Wahl.
Schematische Darstellung zum Vergleich von junger Haut und alter Haut mit Faltenbildung. Klicken, um zu vergrößern.

Ehe wir zur Halsmassage übergehen, behandeln wir noch einmal das ganze Gesicht. Zur Entspannung führen wir zuerst den großen Reinigungsgriff aus. Anschließend nehmen wir die Handrücken nach oben und schlagen ganz leicht und locker mit den Fingern unter dem Kinn entlang, wobei wir von der Kinnmitte zu den Ohren gehen und wieder zurück.

Wer keine stark durchblutete oder überempfindliche Haut hat, kann diesen Griff auch über der Wangenpartie ausführen. Man schlägt dabei von den Mundwinkeln zu den Ohren, von der Nase zu den Schläfen und jeweils wieder zurück.

Für alle Hauttypen folgt dann das Zupfen der Schläfen. Dabei zupfen wir – wieder ganz leicht und vorsichtig – mit den Ringfingern an den Schläfen von den Augen aus nach hinten. Zum Abschluss der Gesichtsbehandlung führen wir noch mehrmals den großen Reinigungsgriff aus.

Hier finden Sie Ihre Medikamente:

Falten weg am Hals durch Halsmassage

Nun wenden wir uns dem Hals zu. Man sieht manchmal, dass der Hals von oben nach unten gestrichen wird. Dieser Griff, der zwar schön aussieht, ist falsch. Man muss bei der Massage der Halspartie mit dem Verlauf der Spaltlinien streichen, also von Ohr zu Ohr, von links nach rechts und umgekehrt. Dabei gehen wir vom Kinn aus immer tiefer nach unten.

Bitte beziehen Sie auch die Dekolletépartie bzw. die Brust mit in die Massage ein. Nach diesem Streichgriff werden parallele Verschiebungen auf der Haut ausgeführt. Mit den Händen geht es abwechseln auf und ab, von Ohr zu Ohr und über den ganzen Hals vom Kinn aus nach unten. Als Beruhigungsgriff streichen wir anschließend noch einmal im Verlauf der Spaltlinien.

Es folgt die „Tulpe“, ein Griff, den Sie schon von der Reinigung her kennen. Das Kinn wird dabei in die Hände gestützt, und wir streichen danach mit den Daumenballen am Kinnrand entlang. Mit dem Handrücken beschreiben wir anschließend unter dem Kinn einen Kreis, den wir in der Mitte des Kinns beginnen, dann ziehen wir die Hände nach hinten.

Danach klopfen wir unter dem Kinn noch einmal kräftig mit dem Handrücken. Sie können das Kinn auch mit den übereinandergelegten Zeige- und Mittelfingern schlagen. Lassen Sie die Finger einmal tüchtig gegen das Kinn abschnipsen. Anschließend streichen wir es wieder von links nach rechts aus, machen zur Kräftigung noch eine „Tulpe“ und haben damit die Massage beendet.

Jede Gesichtspartie ist auf diese Weise gut durchgearbeitet worden, die Haut hat die Creme aufgenommen, und wir können eine Kompressenbehandlung, eine Maske oder Packung folgen lassen.

Bücher über Falten im Gesicht, Mund & Hals

Diese Seite teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Bekannt aus: